Schlagwort dpunkt

FLOW – Fotografieren als Glückserlebnis

Ein leeres Blatt Papier, ein leerer Blogbeitrag. Wie fange ich an? Was soll ich schreiben? – vermutlich kennt jeder diese Situation. Ich mache mir erst einmal einen Tee, räume meinen Schreibtisch auf und melde mich für eine Stunde bei meiner… Weiterlesen →

Eins reicht. – Sebastian H. Schröder

Es gibt Bücher, die bringen einem das „richtige Fotografieren“ bei. Und dann wiederum gibt es Bildbände, die inspirieren einen aufgrund toller Bildideen und fantastischer Fotos. Und das heutige Buch? Weder das eine, noch das andere trifft wirklich zu, und doch… Weiterlesen →

Mein Foto-Planer

Das Jahr 2019 nähert sich dem Ende und die ersten privaten und beruflichen Termine für 2020 kündigen sich an. Oft ist bei uns Fotografie-Begeisterten der Jahreswechsel auch mit neuen, fotografischen Projekten verbunden, die man dann im kommenden Jahr umsetzen möchte…. Weiterlesen →

Irland fotografieren

Rauhes Klima, schroffe Felsen, grüne Wiesen und weiße Schafe – so habe ich mir früher Irland vorgestellt und so habe ich Irland auch auf mehreren Reisen kennengelernt. Die Insel bietet für viele Interessen eine Menge, insbesondere Landschaftsfotografen kommen dort auf… Weiterlesen →

Warum wir fotografieren?

„Warum wir fotografieren: Sieben Fotografen – ihre Motivation und Arbeitsweise“ * – so heißt ein neues Buch von Jürgen Gublins aus dem dpunkt.verlag. Der Titel machte mich neugierig, und ich stellte mir diese Frage selbst. Deswegen bin ich froh, dass… Weiterlesen →

Rezension: Der Himmel bei Nacht

Im Winterhalbjahr wird es bekanntermaßen recht früh dunkel. Morgens verläßt man vor Sonnenaufgang das Haus und kommt oft erst nach Sonnenuntergang wieder zurück. Für Fotografie-Begeisterte ist damit ein vernünftiges Foto, für das man nun einmal Licht braucht, sehr schwierig. Oder… Weiterlesen →

© 2021 Fotobuch-Ecke — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑