Auch im vergangenen Jahr stand plötzlich Weihnachten vor der Tür und die Fragen, was man sich denn wünscht häuften sich. Für mich gehört auch immer mindestens ein Buch auf den Gabentisch, allein schon um darin am Abend mit vollem Magen gemütlich herumblättern zu können. Ich wünschte mir diesmal das Buch „Inspiration*“ aus dem dpunkt.verlag. Und welche eine Überraschung, das Christkind brachte es auch und ich konnte am Abend mit vollem Magen gemütlich darin herumblättern 😉 .

Zum Buch:

Das Buch ist untertitelt mit dem Zusatz

„Ein Buch für Fotografen“ und „Die besten Bilder von über 50 Profis und Amateuren … und wie man sie macht“

Und genau das ist es auch.

Im Buch werden insgesamt 93 Fotos aus der Online-Galerie 1x.com vorgestellt. In dieser Onlinegalerie werden Bilder veröffentlich, die zuvor von 11 Kuratoren ausgewählt wurden. Gemäss des Vorwortes handelt es sich bei den im Buch präsentierten Fotos um die besten Bilder.

 

Auf über 200 Seiten werden in 13 Kapiteln beinahe alle Themenbereich der Fotografie abgedeckt. Die Kapitel umfassen:

• Abstraktion

• Action

• Architektur

• Kinder

• Reportage

• Montagen

• Landschaft

• Makro

• Natur

• Nachtfotografie

• Menschen

• Stillleben

• Straßenfotografie

Jedes dieser Kapitel wird mit einem umfassenden Vorwort eingeleitet. Die einzelnen Bilder sind dann in allen Kapiteln gleich aufgebaut. Das eigentliche Bild ist jeweils auf der linken Seite angebracht. Auf der rechten Seite gibt es dann auf 2/3 Drittel der Seite eine ausführliche Erläuterung zum Bild mit Erklärung zum Warum und Wie es entstand. In einer weiteren Spalte gibt es zusätzlich eine kurze Vorstellung des Fotografen und ggf. auch Erklärung zur Nachverarbeitungen und auch einige generelle, kurze Tipps.

Fazit:

Ich suchte für die dunkle Jahreszeit ein Fotobuch, in dem ich gemütlich drin herumblättern konnte, aber das mir auch Tipps für meine eigene Fotos gab. Und genau das bietet das Buch. Ich muss gestehen, dass ich bislang die Online-Galerie 1x.com nicht kannte. Aber das ist vielleicht auch ein Vorteil, so waren für mich alle Fotos neu. Es liegt in der Natur der Sache, dass einem nicht alle Fotografien gefallen. Aber auch hier ist es ein Vorteil, dass das Buch nicht monothematisch nur einen Bereich in der Fotografie abdeckt, so sollte für jeden auch etwas dabei sein. Nebenbei lernt man auch viele verschiedene Fotografen kennen.

Für mich war es die perfekte Unterhaltung für lange dunkle Abende zum gemütlich Blättern und -wenn man will- auch mal ein bisschen zum Nachlesen.

Eckdaten zum Buch:

220 Seiten gebunden

93 Bilder

erschienen im dpunkt.verlag

ISBN: 978-3864900006

Preis: €34,90 (E-Book: 27,99€)

*Affiliate-Link


Dieser Blogbeitrag wurde vor ein paar Jahren auf SoloART.de von mir veröffentlich. Nach einer Neugestaltung der Website findet der Blogbeitrag mit kleinen Anpassung hier ein neues Zuhause.